Angelfischerverein Saanenland Gegr. 1922

UNSERE-GEWÄSSER

Kauflisbach, Kalberhönibach, Erbserenbach,Turbach

Turnelsbach, Lauibach, Tungelbach, 

Geltenbach, Meilsgrundbach

Tschärzisbach, Reuschbach.  

Staatsgewässer  Saane, Grischbach, Kl. Simme, Arnensee.

Gästekarte

Kommen auch sie in den Genuss, in unseren Pachtgewässern, in mitten schönster Bergkulisse zu fischen. Dazu benötigen sie eine Gästekarte, diese kann an Folgenden Orten bezogen werden.


Alpenland Lauenen         Tel: 033 765 91 34


Tourismusbüro Gstaad    Tel: 033 748 81 81

 

Huus am Arnensee         Tel: 033 755 14 36

Verkauf von 10.00 - 22.00 Uhr

Unsere Gewässerkarte

Beschreibung der Fliessgewässer, gepachtet durch den Angelfischerverein Sanenland.


Der Angelfischerverein Saanenland hat im Saanenland elf Bergbäche mit einer Gesamtlänge von etwa 65 Kilometer und einer befischbaren Länge von etwa 45 Kilometer gepachtet. Diese Gewässer werden von unserem Verein mit Bachforellen besetzt, gehegt und auch befischt.

Die Bergbäche entspringen in Höhen bis weit über 1500 Meter über Meer, fliessen ausnahmslos in die Saane und verlassen mit ihr unsere Region zwischen Saanen und Rougemont bei ca. 950müM.
Ausgehend von der topographischen Höhe, der Wasserströmung und dessen Temperatur spricht man hier von Gewässer der Forellenregion mit klarem, sauerstoffreichem Wasser mit zum Teil starker bis reissender Strömung. Die Temperaturen liegen im Sommer bei 10 bis 18° Celsius und im Winter bei 4 bis 10° Celsius. 
Als Leitfisch in diesen Gewässer findet man die Bachforelle, daneben leben dort als Köderfische Groppen, seltener auch Elritzen und Gründlinge.
Weitere spärliche Nahrung finden die Fische in der Form von Insektenlarven (Eintagsfliegen, Köcherfliegen, Steinfliegen, Zweiflüglern), Bachflohkrebse, kleine Schnecken und Anflugnahrung.